P1020001Fair gehandelt

 

In unserem Weltladen verkaufen wir neben Textilien, Schmuck, Kunstgewerbe und saisonalen Artikeln auch Nahrungsmittel: Hauptsächlich Kaffee, Tee, Schokolade und Honig.



P1020003Die Öffnungszeiten:

Mittwoch,        17:00 Uhr - 19:00 Uhr   
Donnerstag,   16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag,            15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Samstag,         11:00 Uhr - 13:00 Uhr
Sonntag,          nach dem Gottesdienst

montags und dienstags ist der Weltladen geschlossen.

Weltladen im alten Turm I Ev. Altstadtkirche, Heinrich-König-Platz



CLOSED!    Wir sind trotzdem für Sie da !!!
 
Bringdienst ohne textLiebe Weltladenkund*innen
Wegen der andauernden Coronapandemie und der damit verbundenen Einschränkungen bleibt der Weltladen bis auf weiteres geschlossen. Aber sie müssen auf unsere Angebote nicht verzichten. Der Bringdienst wird aufrecht erhalten.
Sollten Sie ein Produkt aus unserem Sortiment kaufen wollen, lassen Sie es uns wissen. Wir liefern kontaktlos zu Ihnen vor die Tür.

Rufen Sie an, äußern Sie Ihre Wünsche und wir kümmern uns dann um schnellstmögliche Lieferung. 

Kontakt:
Heide Walewski, Tel.: 0209 81 54 77, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
 
 
Frühling im Weltladen

P1020305

Vogel   € 2,90

 P1020302

Vogel € 6,50
mit Baumstamm € 8,50

 P1020303

 P1020304

Wale € 7,90 / € 9,90 / € 34,90

 P1020315

Vogel   € 9,90

 

 

 Die 2500 Weltläden in Europa richten ihren Handel nach folgenden Prinzipien aus

• ein fairer Preis: Unsere ProduzentInnen erhalten einen guten Preis für ihr Produkt, der ein sicheres Einkommen, ein Leben in Würde und den Schutz der Umwelt ermöglicht
• Kontinuität: Langfristige Zusammenarbeit erlaubt den Aufbau und die Weiterentwicklung der Partnerorganisationen
• menschenwürdige Arbeitsbedingungen: Die Produktion des fairen Handels findet unter guten Arbeitsbedingungen und unter
  weitgehender Mitbestimmung der ArbeiterInnen statt
• soziale Absicherung: Fairer Handel bemüht sich um die soziale Sicherung der ArbeiterInnen und um die besondere Förderung
  von Frauen und Kindern
• Beratung: Die ProduzentInnen erhalten Unterstützung bei der Entwicklung umweltfreundlicher Anbau- und
  Herstellungsmethoden und biologischer Produkte sowie bei der Exportabwicklung.


Ashadeep Logo
Mit unseren Gewinnen fördern wir "Ashadeep" -  ein Projekt für Kinder in den Slums von Mumbay.


Ein großes Problem in den Slums ist der Alkoholismus der Männer, die häufig früh sterben. Unversorgt zurück bleiben die oft jungen Witwen mit ihren Kindern. „Ashadeep“ bietet den Frauen Hilfen bei der Renovierung der Unterkünfte, Ausbildungskurse und ein umfassendes Programm zur Betreuung der Kinder.  Kinder 1 AshadeepDie Kinder und Jugendlichen erhalten die lebensnotwendigen Mahlzeiten und werden bis hin zur Berufsausbildung und auch weiterhin in ihrem Studium gefördert. Das Schulmaterial wird kostenlos gestellt. Alle Kinder werden bei den Hausaufgaben betreut. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, an Tanzkursen teilzunehmen. Einmal im Jahr dürfen die Kinder zu einem kostenlosen Ferienaufenthalt nach Marve ans Meer. Kriterium für die Aufnahme bei „Ashadeep“ ist das Ausmaß an Bedürftigkeit. Unterstützt werden nur Mütter und Kinder, die ohne fremde Hilfe keine Lebensperspektiven finden.
Kinder 2 Ashadeep

 

Mehr im Jahresbericht Ashadeep 2020.

>>>weiterlesen