Nachrichten

Aktuelle Nachrichten und Hinweise auf Veranstaltungen finden Sie hier.

Konzertveranstaltungen finden Sie unter Musik erleben  "bei Konzerten"

Veranstaltungen der Kinder- und Jugendarbeit unter Bei uns mitmachen "für Kinder und Jugend"

Eine Gesamtübersicht gibt Ihnen auch der Veranstaltungskalender.

Viel Spaß beim Lesen!

 

 

 

Logo buntDas Coronavirus hat noch immer deutliche Auswirkungen auf unser Gemeindeleben.

Liebe Emmaus-Gemeinde!
Liebe Interessierte!

Der Coronavirus hat sowohl unser Land als auch unsere Stadt und unser Gemeindeleben durcheinander gebracht.

Aktuell sind noch alle Großveranstaltungen bis auf weiteres verboten. Es gab und gibt Erleichterungen, aber Abstandsgebot und Maskenpflicht gehören inzwischen zum öffentlichen Leben.

Erleichterungen hat nun auch das Presbyterium der Emmaus-Gemeinde beschlossen.
Ab sofort öffnen wir unsere Gemeindehäuser wieder für alle Gruppen und Kreise.  Das Presbyterium hat ein entsprechendes Schutzkonzept erarbeitet (hier zum Download). Wenn Sie wissen wollen, wie es  mit Ihrer Gruppe weitergeht, wenden Sie sich bitte an Ihre Gruppenleitung.
Neben den Sonntagsgottesdiensten werden ab September auch die beliebten Abendgottesdienste  wieder gefeiert.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit - und bleiben Sie gesund.

 bis auf weiteres fallen weiterhin aus:


- der Kindergottesdienst
- der Konfirmandenunterricht.
- alle Cafés (Kirchcafés, Roki, Rowo, Sonntagscafé, Demenz-Café-Kränzchen....),
- alle Veranstaltungen und Konzerte

Das Gemeindebüro ist für den Publikumsverkehr geschlossen.
Sie können telefonisch oder per Mail ihre Anfragen und Wünsche stellen.
Tel. 0209 25890 (Dienstag - Donnerstag 8:30 - 12:30 Uhr) oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Pfarrerinnen und Pfarrer stehen telefonisch für Gespräche bereit.

 

 

Wir freuen uns alle sehr, dass sich auch heute noch Jugendliche auf ihre Konfirmation einlassen und sich darauf freuen, als konfirmierte Gemeindeglieder in unserer Gemeinde zu leben und vielleicht ja auch sich weiter zu engagieren.
Die Konfirmationsgottesdienste, um das noch einmal ganz klar zu sagen, sind keine Familienfeiern, zu denen ausschließlich die Familien der Konfirmandinnen und Konfirmanden eingeladen sind. Konfirmation ist ein Fest für die ganze Gemeinde.
Wir alle begrüßen unsere neuen Gemeindeglieder und freuen uns, dass sie da sind. Also: Auch wenn der Gottesdienst vielleicht ein wenig länger dauert als gewöhnlich, kommen Sie und begrüßen Sie unsere neuen Konfirmierten.

Insgesamt werden in diesem Jahr 43 Jugendliche konfirmiert. Durch den Weggang von Pfarrer Stahlhut mussten sich 10 Konfirmand*Innen der Altstadt aufteilen, bzw. neu zuordnen, nach Schalke/Feldmark oder nach Rotthausen.

Achtung!!

Aufgrund der Empfehlung unserer Landeskirche haben wir in unserer Ev. Emmaus-Kirchengemeinde Gelsenkirchen alle Konfirmationen im April und Mai abgesagt. Das tut uns sehr leid, auch und gerade für die Jugendlichen. Da die Lage nach wie vor unsicher ist, hatten wir uns entschlossen, die Konfirmationen nicht in diesem Herbst, sondern erst im Frühjahr 2021 (voraussichtlich vor Ostern) zu feiern.

AKTUELL: Wir haben nun  doch eine Möglichkeit gefunden, die Konfirmationen noch in diesem Jahr zu feiern. Alle Eltern sind zu einem Info-Abend am 22.9.2020 in die Ev. Altstadtkirche eingeladen.

Im Namen des Pfarrkollegiums
                         Kirsten Sowa

 
J. M. LudwigAbschied von unserem Kantor Jens-Martin Ludwig

Leider mussten wir (zunächst) leise Abschied nehmen, denn die Schutzmaßnahmen wegen Corona ließen einen offiziellen Abschied in einem Gottesdienst, in dem noch einmal der musikalische Reichtum unserer Emmaus-Gemeinde deutlich werden sollte, nicht zu. Ebenso musste das Abschiedskonzert ‚Händels Messiah‘ verschoben werden und wird dann hoffentlicht im Frühjahr 2021 stattfinden können.

Und so müssen wir leise Abschied nehmen von unserem Kantor Jens-Martin Ludwig, der seit Juli 2003 in unserer Kirchengemeinde das musikalische Gemeindeleben bereicherte.
Viele Gottesdienste, in denen er die Gemeinde wunderbar zum Singen brachte und uns auch modernes Liedgut näherbrachte.
Eindrucksvolle Konzerte, die unter seiner Leitung stattfanden, öffentlichkeitswirksame Einsätze wie das Lutherspektakel im Lutherjahr 2017 und die Landesgedenkfeier zum Volkstrauertag 2018 strahlten über Gelsenkirchen hinaus.
Nicht nur hier wurde deutlich, welche Bereicherung die Kirchenmusik für eine Gemeinde darstellt.

Wir danken Jens-Martin Ludwig für seinen großartigen Dienst und hoffen, die Verabschiedung dann auch weit hörbar im Frühjahr 2021 nachholen zu können.

Für seinen weiteren Dienst in der Evangelischen Kirchengemeinde Freiburg wünschen wir ihm und seiner Frau viel Erfolg, Freude und Gottes Segen!

 

Orgel Chor Zeichnung
HeimSpielKirchenmusik kommt ins Wohnzimmer 
 
 
Musik verbindet uns - auch in besonderen und schwierigen Zeiten. Und jetzt, wo man nicht zusammenkommen kann, um Musik gemeinsam zu machen oder zu hören, kommt die Musik eben nach Hause. Die Technik bietet uns Möglichkeiten, Distanzen zu überwinden. Und das wollen wir für die Kirchenmusik in Emmaus nach und nach nutzen. Kirchenmusik im heimischen Wohnzimmer. Die Übersicht wird stetig aktualisiert. 

 
- Der Chor Tonlight probt online. Chorsänger*innen und Chorleiter sitzen zuhause, über das Internet verbunden, und können so weiter zusammen singen und an den Stücken arbeiten. Dieses Angebot ist intern für Mitglieder des Chores.
 
 
- Auch die Gelsenkirchener Kantorei trifft sich online zur Chorprobe. Die Aufführung des Messiah von Händel wird aber nicht am 25. April übertragen, sondern findet (dann wieder live) im Oktober statt.

 
 
Chorgruß CoronaNIcht ganz ohne Gesang 
 

  -  Ein Chorgruß der Kantorinnen und Kantoren in der EKvW

 „Kantate“ heißt der kommende Sonntag, 10. Mai, im Kirchenkalender – auf Deutsch: „Singt!“ Doch dieser Aufforderung kann man derzeit in der Kirche kaum folgen: Wenn es überhaupt schon Gottesdienste mit versammelter Gemeinde gibt, dann ohne Gesang, was mit dem vorgeschriebenen Mundschutz ja auch schwierig wäre.

Deshalb hatte Landeskirchenmusikdirektor Harald Sieger seine Kolleginnen und Kollegen dazu aufgerufen, den Choralsatz „Singet dem Herrn ein neues Lied“ von Heinrich Schütz in Einzelstimmen – Gesang und Blechbläser - nach einem vorbereiteten Arrangement per Smartphon-Kamera aufzunehmen. Die einzelnen Videos wurden dann zu einer Einspielung zusammengeführt. So entstand dank digitaler Technik aus vielen Stimmen an verschiedenen Orten ein „großes Ganzes“.
http://ekvw.de/kantate2020

Die Kirchenmusik bleibt dennoch als Zweck der Kollekte dieses Sonntags bestehen. Unterstützung ganz einfach und schnell über: Kollekte online

 

 
Osterruf Christ ist erstanden

Das alte Osterlied "Christ ist erstanden" soll am 12.4.2020 um 10:15 Uhr deutschlandweit erklingen. Doch diesmal von zuhause aus, denn das Osterfest kann nicht gemeinsam bei Gottesdiensten gefeiert werden.
Zu diesem Anlass ein Osterruf aus der Ev. Altstadtkirche Gelsenkirchen. Jens-Martin Ludwig spielt aus Bachs Orgelbüchlein Teile der Choralbearbeitung über Christ ist erstanden, BWV 627.
 

 
 
Musik im WohnzimmerSingen mit Passion
 
Ab Sonntag, 5. April  steht der Link zum Video auf YouTube zur Verfügung. Hier begrüßt Sie Jens-Martin Ludwig. Er stellt neue sowie bekannte Passionslieder vor und lädt dann zum Mitsingen ein. Stimmen Sie mit ein, wenn er die Lieder singt und am Flügel begleitet. Gemeinsam Singen gegen die Angst.
Das Video wird mindestens bis Ostern abrufbar sein. Sie können alle Lieder nacheinander singen, oder Sie nehmen sich an jedem Tag der Woche vor Ostern eines davon vor. So begleitet Sie der Gesang in der Karwoche.
 
 

AusKlang

Die Ev. Kirche Rotthausen - ein besonderer Raum, ein besonderes Instrument. In wunderbarem Ambiente lässt sich die Seifert-Orgel hören.
Jens-Martin Ludwig spielte am 28. März 2020 seinen letzten AusKlang ohne Zuhörer. Aber die Videokamera war dabei!

>>> Hier geht es zum Video

 
 
 
 
 
 
 
für das Pfarrteam

Durch den Wechsel von Pfarrer Rolf Neuhaus und Pfarrerin Sonja Timpe-Neuhaus in eine andere Gemeinde und den Ruhestand von Pfarrer Peter Gräwe sind in unserer Gemeinde 1,5 Pfarstellen vakant. Wir freuen uns, mit Pfarrer Michael Helmert vorübergehende Unterstützung zu erhalten:

Helmert MichaelMein Name ist Michael Helmert, und ich verstärke seit dem 1. April das Pfarrteam der Emmaus- Kirchengemeinde.
Ich bin 40 Jahre alt, geschieden und habe eine Tochter im Grundschulalter, die regelmäßig ihr Wochenende und einen Teil ihrer Ferien bei mir verbringt. Zuvor war ich Gemeindepfarrer in Unna, habe mich aber aus persönlichen Gründen für die nächste Zeit nach Gelsenkirchen versetzen lassen. Hier werde ich vor allem die Kolleginnen und den Kollegen bei Amtshandlungen und im Predigtdienst unterstützen und in Rotthausen in der Konfirmandenarbeit mitwirken.

Wenn nach diesen besonderen Zeiten der Alltag in Kirche und Gesellschaft wieder Fahrt aufnimmt, freue mich schon jetzt, Sie und Euch kennenzulernen.

In der Zwischenzeit erreichen Sie mich vor allem telefonisch zu Hause (0209-92411035).

Es grüßt Sie herzlich, Ihr

Pfarrer Michael Helmert

 
 
Kreuzkirche 1
   ... in  Emmaus

In den vergangenen Jahren haben wir die Jubelkonfirmation in mindestens zwei Kirchen, z.Tl. sogar am selben Tag gefeiert. Die Nachfrage war nun leider soweit rückläufig, dass wir geplante Feiern mangels Anmeldungen absagen mussten.
Darum hat das Presbyterium beschlossen, ab 2020 jährlich EINE Jubelkonfirmation in Emmaus zu feiern - wir starten in diesem Jahr in der Kreuzkirche, in den folgenden Jahren kommen die anderen Kirchen "an die Reihe".
Feiern Sie also mit uns Ihre Silberne (25 Jahre), Goldene (50 Jahre), Rubin (55 Jahre), Diamantene (60 Jahre), Eiserne (65 Jahre) oder Gnadenkonfirmation (70 Jahre), egal, wo Sie konfirmiert wurden.


 
Nach dem Festgottesdienst mit Abendmahl, den wir als Gottesdienst ZENTRAL mit der ganzen Emmaus-Gemeinde feiern, wird gemeinsam zu Mittag gegessen, danach besteht ausreichend Zeit zum Gespräch und zum Austausch von Erinnerungen.

Sagen Sie diesen Termin auch an all diejenigen weiter, zu denen Sie noch Kontakt haben, so dass wir in großer Zahl miteinander feiern können.
Wir freuen uns auf Sie!

Fragen und Anmeldung in unserem Gemeindebüro

Aktuell !!!

Die Einschränkungen, die uns durch Corona auferlegt sind, begleiten uns auch in den Herbst und voraussichtlich auch noch ins nächste Jahr. Darum haben wir uns entschlossen, die Feier der Jubelkonfirmation in diesem Jahr auszusetzen und haben bereits jetzt den Termin für 2021 festgelgt.

 
Jubelkonfirmation I Sonntag, 10. Oktober 2021,  11:00 Uhr  - ca. 16:00 Uhr I Kreuzkirche

 

 

                          
Foto Familienfreizeit 2020
Gahlen ist nur einmal im Jahr

Da freut man sich das ganze Jahr auf die Familienfreizeit in Gahlen – und schon ist sie wieder vorbei!  Nunmehr seit 2014 findet sie regelmäßig am ersten Wochenende im Januar statt. 2020 haben
wir die Personenanzahl von 60 geknackt. Vielleicht hat der eine oder andere auch mal Lust mitzufahren. Wir freuen uns immer über neue Gesichter, und vielleicht machen wir ja Gahlen mal komplett voll.
Was passiert denn so immer auf der Freizeit?
Wir starten an der Kirche in Rotthausen und machen uns dann gemeinsam auf nach Gahlen. Dort werden die Zimmer bezogen und es gibt eine Kennenlernrunde. Es werden Gesellschafts- bzw. Gruppenspiele gespielt, und es findet u.a. ein Kinoabend statt. Dieses Jahr gab es einen Casinoabend für Groß und Klein und verschiedene Workshops. Wir haben mit den Erinnerungssachen aus unserer Schatzkiste vom letzten Jahr einen Kalender für dieses Jahr gebastelt und noch vieles mehr. Der Sonntag endet immer mit einem Familiengottesdienst und dem Mittagessen. Danach heißt es leider „Auf Wiedersehen“ und „Bis nächstes Jahr“.
Na, Lust bekommen? Dann merkt Euch schon mal den 02. bis 05. Januar 2021 vor, die neuen Anmeldungen dazu kommen noch!

Familienfreizeit I 2. bis 5. Janur 2021 I Jugendfreizeitstätte Gahlen

 

 

Abschied Neuhaus 2Abschied von Pfarrerin Sonja Timpe-Neuhaus und Pfarrer Rolf Neuhaus

Abschied Neuhaus 4Am 19. Januar haben Pfarrerin Sonja Timpe-Neuhaus und Pfarrer Rolf Neuhaus nach 26 Jahren ihren letzten Gottesdienst in der Ev. Kirche Rotthausen gefeiert. Anschließend konnte sichdie Gemeinde im Großen Saal von den beiden verabschieden. Sie hatten sich dafür ein buntes kulturelles Programm gewünscht, das dann auch auf unterschiedlichste Weise gefüllt wurde: Tonlight hat gesungen, Kinder der OGS Mechtenberg sind aufgetreten, durch Quirlefix war auch Trude Herr mit „Niemals geht man so ganz“ dabei und der Zirkus Rottini hat seine Akrobatik-Nummern gezeigt.
Die Gemeinde und das Presbyterium sagten Danke für all die Arbeit, die Sonja Timpe-Neuhaus und Rolf Neuhaus in all den Jahren geleistet haben. Für den Neuanfang und die weitere Zukunft wünschen wir ihnen Gottes Segen.

 

 Abschied Neuhaus 3  Abschied Neuhaus 1  Abschied Neuhaus 5
     
Abschied 4und seiner Frau Martina  -  Wir sagen DANKE


Nach 25 Jahren Arbeit/Dienst „bei Kirchens“, zunächst in der Ev. Kirchengemeinde Gelsenkirchen, dann - nach der Vereinigung -  im Bezirk Altstadt / Neustadt der Ev. Emmaus-Kirchengemeinde Gelsenkirchen,  wurden Pfarrer Peter Gräwe und seine Frau Martina am Sonntag, dem 1.9.2019 im Gottesdienst in der Ev. Altstadtkirche  nun verabschiedet.


Gemeinde, Mitarbeitende, Presbyterium und Pfarrteam wünschen Ihnen:

          Gottes Segen auf seinem Weg in die Zukunft,
            Gottes Beistand im Abschied
                und Gottes Geleit in neuen Anfängen.

 

 

 

 

 Abschied 1  Abschied 3  Abschied 12  Abschied 5  Abschied 6
 Abschied 7  Abschied 9  Abschied 10  Abschied 16  Abschied 15