Rückblick

Hier finden Sie einen Rückblick auf vorangegangene Ereignisse und Veranstaltungen.

 

Plakat Luther SpektakelSo feiert man 500 Jahre Reformation! „Luther-Spektakel“ im ausverkauften Hans-Sachs-Haus begeistert die Zuschauer

Zum Schluss hielt es die Menschen nicht mehr auf ihren Plätzen: „Standing Ovations“ gab es für die Kantoren Jens-Martin Ludwig und Wolfgang Flunkert, die mit der Herner und der Gelsenkirchener Kantorei, dem Chor „Vielklang“, zahlreichen Musikern und zwei Schauspielern das Oratorium „Gaff nicht in den Himmel“ auf die Bühne gebracht hatten. Es ist ein Stück über das Leben Marin Luthers, erzählt mit nachdenklichen und witzigen Texten, mit mittelalterlichen Tönen und moderner, rockiger Musik. Die gut 120 Musikerinnen und Musiker füllten nicht nur die gesamte Bühne aus, sondern brachten das Hans-Sachs-Haus zum Klingen.
Begonnen hatte der Abend mit einem Theaterstück der „Hans Sachs Theater-Company“ unter der Leitung von Charles Moulton. Der Namensgeber des Gelsenkirchener Rathauses war ein Zeitgenosse Martin Luthers und ein großer Verfechter der Reformation. Extra für diesen Abend wurde das Stück „Seid wie ihr seid – oder die Suche nach dem Schatz des Hans Sachs“ von Charles Moulton verfasst. Es brachte auf unterhaltsame Weise Szenen aus dem Werk des Schuhmachers und Poeten Sachs nahe.
Zeit zum Reden und Zeit zur Begegnung gab es bei dem gemeinsamen Abendessen zwischen den beiden Programmpunkten. In seinem Grußwort betonte der Schirmherr des Abends, Oberbürgermeister Frank Baranowski, die gelungene Verbindung von Hans Sachs und Martin Luther in dieser Reformationsfeier.

Luther Spektakel 2 Luther Spektakel 1 Luther Spektakel 3
 Chor und Orchester füllten die ganze Bühne    Eine Szene aus dem Theaterstück



 

 

Schöner Nachmittag 1Stürmischer Märchennachmittag - Schöner Nachmittag am 6. Oktober 2017 in der Altstadt
Es war einmal an einem stürmischen Nachmittag im Oktober, da machten sich Gemeindeglieder auf den Weg zu unserem märchenhaft schönen Nachmittag. Die Mitgliederinnen des Bastelkreises Altstadt und einige freiwillige HelferInnen aus der Gemeinde hatten alles schön dekoriert und vorbereitet. Der Basar bot viele Neuigkeiten, wie zum Beispiel Windmühlentaschen (der Renner im Internet und auch auf unserem Basar). Und um 15 Uhr waren alle Kuchen griffbereit, der Kaffee gekocht und schon die ersten Schnäppchen gemacht. Die Säle waren erfüllt von dem wundervollen Geruch von Kaffee, frischen Waffeln und selbstgebackenem Kuchen, von Reden, Lachen und Märchenraten, denn jeder Tisch hatte ein anderes Märchen zum Thema. Der Frosch mit der goldenen Kugel war einfach zu erraten, doch bei welchem Märchen ging es nochmal um einen Goldklumpen, ein Schwein, ein Pferd und eine Kuh? Und ja, man spürt die Erbse unter mindestens vier kleinen Matratzen nicht mehr, wenn man keine Prinzessin ist. Das wissen wir seither.
Insgesamt ein gelungener Nachmittag, trotz des Wetters; das haben wir dann auch für zwei Stunden ganz vergessen. Der Erlös von 600 € geht an die Gelsenkirchener Bürgerinitiative „Warm durch die Nacht“, zusammen mit einigen selbstgestrickten Schals und Mützen.

Allen Mitgliederinnen des Bastelkreises und den freiwilligen Helferinnen und Helfern sowie allen Kuchenspenderinnen ein ganz großes DANKESCHÖN für eine so gelungene Aktion. Alle waren für mich „gute Feen“ für einen guten Zweck.
                                                                                                                                                                                                                  Martina Gräwe
 
Fotogalerie:
 
Schöner Nachmittag 2 Schöner Nachmittag 3 Schöner Nachmittag 4
Schöner Nachmittag 5Nachmittag Schöner Nachmittag 6 Schöner Nachmittag 8
 
 
 

 

unter den Arkaden der Ev. Altstadtkirche am 23.09.2017

Helfer Trödel 2017

 

Es hat wieder einmal alles gestimmt. Das Wetter war gut und die Kunden kauflustig. Dank einem ehrenamtlichen Team konnte auch in diesem Jahr wieder  der Trödel unter den Arkaden der Ev. Altstadtkirche stattfinden. Die vielen gespendeten Sachen haben schnell neue Besitzer gefunden und somit kam die stolze Summe von 949,92 € zusammen. Dieses  Geld wurde auf das Spendenkonto „Umbau der Kreuzkirche zum Gemeindezentrum“ eingezahlt. Danke an alle, die gespendet haben und besonders an die fleißigen Helfer, die diese Aktion erst möglich gemacht haben.

Im Namen des Vorbereitungsteams
Uli Nafe


 

Impressionen:

 Flohmarkt 2017 1  Flohmarkt 2017 2  Flohmarkt 2017 3  Flohmarkt 2017 4 Flohmarkt 2017 5 




 

 
Zeichnung MenschenBunter Tag an der Friedenskirche

Das Gemeindefest an der Friedenskirche  begann um 11 Uhr mit einem Gottesdienst für die ganze Familie.
Bis 18 Uhr erwartete alle Besucherinnen und Besucher dann ein buntes Bühnen-Programm mit Musik, Bewegung und Tanz verschiedenster Gemeindegruppen und Akteure. Ein besonderes „Kinderprogramm“ war natürlich auch wieder dabei, und für das leibliche Wohl wurde in gewohnter Weise gesorgt. Auch unser Kindergarten war wieder mit dabei.

Gemeindefest I Sonntag, 17. September 2017, ab 11 Uhr I Friedenskirche

 

Aufgrund der zu erwartenden Wetterlage fanden einige Aufführungen innerhalb der Kirche statt. So zum Beispiel ein Theaterstückausschnitt als Appetitmacher zur Aufführung "Seid wie ihr seid - oder die Suche nach dem Schatz des Hans Sachs" am 13. Oktober im Hans-Sachs-Haus. Erfreulicher Weise war der Nachmittag aber überwiegend sonnig. So erfreuten sich die Besucher an den verschiedenen Darbietungen unserer "Tanzmäuse" im Außenbereich der Kirche.

 

GemFestFK 17 1 GemFestFK 17 2

GemFestFK 17 3
 

 

 

 

Himmelfahrt 2016 1Himmelfahrt Plakat Rckblick 2017Gottesdienst zu Himmelfahrt Do, 25. Mai 2017, 11 Uhr im Stadtgarten

 


Auch in diesem Jahr haben wir am Himmelfahrtstag wieder unseren Open-Air-Gottesdienst im Stadtgarten gefeiert. Dieser wurde mit einer Taufe von Pfarrerin Kirsten Sowa und Pfarrer Friedrich Stahlhut gestaltet. Musikalisch begleitete Roland Sturm den Gottesdienst am Keyboard. Der Bläserchor, der üblicherweise hier an Christi Himmelfahrt spielt, hat dieses Mal unsere Gemeinde auf dem Kirchentag in Wittenberg vertreten.
Im Anschluss an den Gottesdienst gab es traditionell  wieder Würstchen vom Grill, Gebäck und Getränke für alle.

 

 

Impressionen 2017:
Himmelfahrt 2017 1 

Himmelfahrt 2017 2

Himmelfahrt 2017 3 ChrHimmelfahrt2017 2 WebKlein

  

 

Bunter Tag an der Kreuzkirche

Das Gemeindefest an der Kreuzkirche begann um 11 Uhr mit einem Gottesdienst für die ganze Familie.
Bis 18 Uhr erlebten alle Besucherinnen und Besucher dann ein buntes Bühnen-Programm mit Musik, Bewegung und Tanz verschiedenster Gemeindegruppen und Akteure. Ein besonderes „Kinderprogramm“ gab es natürlich auch wieder, und für das leibliche Wohl wurde in gewohnter Weise gesorgt.

Gemeindefest I Sonntag, 9. Juli 2017, ab 11 Uhr I Kreuzkirche

GemFestKK17 Besucher1 GemFestKK17 Besucher2 GemFestKK17 Speisen
 

 

 

Friedenkirche Innenraum... virtuelle Realität
Marcel Heuer (21) aus Bottrop studiert an der Fachhochschule Dortmund Fotografie. Eine Semesterarbeit führte ihn in diesem Jahr zur Schalker Friedenskirche: Er hatte es sich zur Aufgabe gemacht, die besondere Architektur dieser Kirche fotografisch einzufangen und zu interpretieren.
Neben der „klassischen“ Methode der Architekturfotografie, dem zweidimensionalen Bild, fertigte Marcel Heuer mit modernster Technik und viel Aufwand eine dreidimensionale Aufnahme des Kirchenraums an. Mit Hilfe einer VR – Brille kann der Betrachter nun in dem Kirchenraum quasi
spazieren gehen.
 
Fotosausstellung Friedenskirche
 
 
Am Sonntag, dem 21. Mai 2017, stellte Herr Heuer seine Bilder der Kirche und die neue 3D-Technik vor und erklärte ausführlich die Intention seiner Bilder. Besonders begeisterte die Besucherinnen und Besucher die hohe künstlerische Qualität der Aufnahmen, die die außergewöhnliche Architektur der Kirche widerspiegeln.

 

 

 

 

 

 Viel Gesang und Musik an "Cantate"

14. Mai, 11:00 Uhr, Ev. Kirche Rotthausen, Pfrn. Timpe-Neuhaus und Pfrn. Hellmann

Am Sonntag Cantate gab es im Rahmen eines zentralen Emmaus-Gottesdienstes wieder eine musikalische, gesangsbetonte Feier in der Rotthauser Kirche.
Beteiligt waren der Bläserchor "Blechwerk" unter der Leitung von Pfarrer Peter Gräwe und Roland Sturm, die Gelsenkirchener Kantorei unter der Leitung von Kantor Jens-Martin Ludwig, Frau Sabine Klee mit dem Elternchor und dem Kirchenchor "VielKlang" und Frau Magdalene Kropf an der Orgel. Die Gesamtleitung hatte Kantor Jens-Martin Ludwig, der auch die Gemeinde mit neuen Liedern und einem "Glocken-Geläut-Kanon" einstimmen ließ.

 Kantate Kantorei WebKlein

 Kantate VundE WebKlein

 Kantate Elternchor2 WebKlein

 

 

EMMAUSAltarbild WebGrossin Emmaus

Wir wünschen unseren Konfirmandinnen und Konfirmanden alles Gute und Gottes reichen Segen für ihren weiteren Lebensweg.


Kirche Rotthausen

 
Konfirmiert wurden:



30. April, 9:45 Uhr, Ev. Kirche Rotthausen, Pfrn. Sowa & Pfr. Neuhaus

Simon Bachmann, Kai von Bartikowski, Jason-Joel Eul, Justin Gudd, Kenneth Hilkenbach, Joelle Krauskopf, Lea Kubisch, Justin Maciejewski, AlexandriaVictoria Manfraß, Joelina Marquardt, Joel Paweloszek, Christian Pies, Daniel Pospiech, Isabelle Pothoff, Anna Rademacher, Lea Rostek, Fabrice Ruttkowski, Brian Siewers, Sascha Timm, Tobias Wegemann, Jonas Wilbrandt
Friedenskirche3 WebGross

30. April, 10 Uhr,  Friedenskirche, Pfrn. Hellmann

Lea Balaczs, Yannik-Noah Becker, Christopher Biesler, Michelle Brinkmann, Jasmin Chilek, Tom Diehr, Lukas Karmann, Tim Kulka, Finja Mysliwietz, Julien Perscheid, Anna Schröer, AnnaChiara Schumann, Ben Uhlenbrock, Benjamin Wagemann, Kai Wiedwald


Altstadtkirche7. Mai, 10 Uhr,  Ev. Altstadtkirche, Pfr. Gräwe

Jonas Andre, Roman Obbelode, Sean Türk, Lina Hader, Vanessa Marell, Nathalie Wondzinski, Janine Wondzinski, Lisa-Marie Wonsak, Florentina Scharf, JiaLi Thin, Magdalena Triebwasser, Juli Rudolf
Kreuzkirche 1

 


7. Mai, 10 Uhr, Kreuzkirche, Pfr. Chaikowski

Vivienne Bonk, Chantalle Deseniß, Michelle Deseniß, Moritz Dolle, Sina Marie Esser, Lea Marie Fargnoli, Jason Fabrice Faulhaber, Even Geller, Kim Charlien Hennenberg, Lara Jünemann, Hannah Klos, Julia Krzysanowski, Leonidas Lendl, Laura Sophie Metzger, Tom Noga, Nelson Mafor Placzek, Tobias Retzkowski, Sebastian Schitzik, Luca Scoor, Tom Völker, Maurice Vollmer, Mathilda Winter, Finn Zabinski

 

 

 

 

Am Karsamstag knisterte es wieder!

Beim traditionellen Osterfeuer des BSV Rotthausen 1966 e.V. am 15. April 2017 wurden die Weihnachtsbäume aus unserer Emmaus-Kirchengemeinde mitverbrannt. Bevor das Feuer in Brand gesetzt wurde, überreichte der 1.Vorsitzende einen Umschlag mit dem Erlös des Kaffeetrinkens. Das Geld ist ein Zuschuss für die nächsten Weihnachtsbäume.
Aus dem Feuer haben wir das Licht mitgenommen. Damit wurde die Osterkerze in der Ev. Kirche Rotthausen entzündet.

Osterfeuer 2017 1 Osterfeuer 2017 3 Osterfeuer 2017 4 Osterfeuer 2017 5