Logo Gemeinde bewegen

 

Presbyterwahl 2020

 

Unter dieser Überschrift findet am 1. März 2020 die Kirchenwahl in der Ev. Kirche von Westfalen und damit auch in unserer Gemeinde statt!
Kirchenwahl meint Wahl zum Presbyterium.
Gemeinsam mit den Pfarrerinnen und Pfarrern leiten die ehrenamtlich arbeitenden Presbyterinnen und Presbyter für vier Jahre die Kirchengemeinde. Sie sind verantwortlich für den Gottesdienst und den Kirchlichen Unterricht, für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Frauen, Männern, Familien, Seniorinnen und Senioren, für die Finanzen, das Personal und die Gebäude der Kirchengemeinde.
Wählbar ist, wer am Wahltag wahlberechtigtes Gemeindeglied ist und das 18. und noch nicht das 75. Lebensjahr vollendet hat.
Wählen darf, wer am Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet hat und Mitglied der Kirchengemeinde ist.
Wenn mehr Kandidatinnen und Kandidaten benannt sind, als Stellen im Presbyterium zu besetzten sind, wird am 1. März 2020 gewählt.

In unserer Ev. Emmaus-Kirchengemeinde sind 18 Presbyteriumsstellen zu besetzen. Es wird in drei Wahlbezirken gewählt: in Alt-/Neustadt,  in Rotthausen und in Schalke/Feldmark. In jedem Wahlbezirk können sechs Presbyterinnen und Presbyter gewählt werden.

Am 15. November finden entsprechend die drei  Bezirksversammlungen statt, mit denen das Wahlvorschlagsverfahren beginnt. Bis zum 29. November können Wahlvorschläge eingereicht werden.

 Alt-/Neustadt   Rotthausen  Schalke/Feldmark
17:30 Uhr,  Gemeindehaus Altstadt  17:30 Uhr, Gemeindezentrum Rotthausen   17:30 Uhr, Katharina von Bora-Haus

Vielleicht haben ja auch Sie Lust, Gemeinde zu bewegen und Verantwortung für Ihre Kirchengemeinde zu übernehmen? Kommen Sie zu Ihrer Bezirksversammlung und reichen sie Ihre Wahlvorschläge (Formular hier zum Download) ein.