Kantorei5

 

 

 

In unseren Kirchen finden immer wieder verschiedenste Konzerte statt. Kantorei und Gospelchor, Jugendchor und Flötenkreis, ... unsere Gemeinde hat selbst viele musikalische Gruppen, aber häufig begrüßen wir auch Gäste.

Viel Freude beim Zuhören!

 

 

 

 

Kantorei3
Gelsenkirchener Kantorei und Kreuzkantorei, Orchester, Solisten
 
Nach dem erfolgreichen Projekt „Gaff nicht in den Himmel“ zum Lutherjahr freut sich die Gelsenkirchener Kantorei auf eine weitere Zusammenarbeit mit der Herner Kreuzkantorei. Beide Chöre haben sich in den vergangenen Jahren immer wieder mit der Musik von Felix Mendelssohn Bartholdy auseinandergesetzt, darunter die beiden großen Oratorien „Elias“ und  „Paulus“.  Im April 2018 folgt nun der „Lobgesang“ mit einer Aufführung in der Ev. Altstadtkirche und später in der Kreuzkirche. Der „Lobgesang“ op. 52 ist eine Mischung aus Sinfonie und Kantate für Soli, Chor und großes Orchester.
 
Den Text des Werkes stellte der Komponist aus Bibelzitaten sowie dem evangelischen Kirchenlied „Nun danket alle Gott“ von Martin Rinckart zusammen und arbeitete dabei drei Hauptthemen heraus: das Lob Gottes, Gottes Treue zu denen, die seiner Hilfe und seines Trostes harren, und der Aufstieg des Volkes Gottes aus der Finsternis zum Licht. Den Auftrag zur Komposition erhielt Mendelssohn vom Rat der Stadt Leipzig zum Anlass der Vierhundertjahrfeier der Erfindung des Buchdrucks durch Johannes Gutenberg. 
 

Freitag, 27. April 2018, 19:30 Uhr I Ev. Altstadtkirche I Eintritt: 15,-- €, ermäßigt 10,-- €

 

 

Classic on th Rocks 1Classic on the Rocks 3Vivaldis “Vier Jahrezeiten“ modern rockig arrangiert von dem mehrfach ausgezeichneten Komponisten und Musiker Frank Nimsgern für E-Gitarre, Akustische Gitarre und Solo Violine, sowie große klassische Opern-Arien für Sopran, Streichquartett und Gitarre, wie z.B. Barbiere di Seviglia, Traviata, Rinaldo und die Zauberflöte, versprechen einen furios – virtuosen Abend für alle Generationen.

Classic on the Rocks 2

 

 

In Kooperation mit dem Kulturreferat der Stadt Gelsenkirchen

 

 

 

Samstag 5. Mai 2018, 19:00 Uhr I Ev. Altstadtkirche I Eintritt: VVK 15/12 Euro; AK 17/14 Euro  I Kartentelefon: 0209 25890

 

 

 

an erminig 1AN ERMINIG - Musique Celtique de Bretagne

Berichte von außergewöhnlichen Ereignissen und Personen waren schon in früheren Zeiten willkommene Abwechslungen im oft harten und eintönigen Leben der Menschen auf dem Lande und in der Stadt. Lange bevor es Zeitungen und andere Medien gab, wurden Nachrichten, die über Skurriles, Erheiterndes oder Trauriges berichteten, von fahrenden Sängern und Musikanten von Ort zu Ort getragen. Diese Art der Informationsverbreitung war auch früher in der Bretagne üblich. Das Programm PLOMADEG greift diese Tradition auf und erzählt in (Tanz-)Liedern und Balladen heitere, bewegende, aber auch traurige Begebenheiten aus dem täglichen Leben der bretonischen Landbevölkerung. Das Programm bietet einen abwechslungsreichen Einblick in das Leben früherer Zeiten, wobei auch gelegentlich auf das Hier und Jetzt Bezug genommen wird.
Das Programm ist stark tanzorientiert und basiert auf der lebendigen Tradition des Fest-Noz, des bretonischen Musik- und Tanzfestes. Das Publikum ist eingeladen, sich bei den Tänzen einzureihen und mitzutanzen

Barbara Gerdes keltische Harfe, Bombarden, Flöten
Andreas Derow Gesang, schottischer und galicischer Dudelsack, Geige, Akkordeons, Drehleier
Hans Martin Derow Gitarre, irische Bouzouky, Akkordeon, Gesang
Thomas Doll Bass, Geige, Gesang
Amby Schillo Percussion
 
Freitag, 21. September 2018, 18:00 Uhr I Ev. Kirche Rotthausen I Eintritt frei