Spannendes Dialogprojekt im Rahmen der Reihe ROTTHAUSEN MEETS THE WORLD
Zu einer besonderen musikalischen Begegnung kommt es im Rahmen der Weltmusikreihe ROTTHAUSEN MEETS THE WORLD. Zwar musste Val Kinzler, die auf Plakaten und Flyern angekündigt wurde, aufgrund einer Erkrankung ihre Deutschlandtournee absagen, aber es konnte kurzfristig ein hervorragender Ersatz gefunden werden.
Damon T
Der in der Bronx von New York geborene Singer/Songwriter und Multiinstrumentalist steht für American Roots Mus und einen  rhythmusorientierten Bluessound. Er bietet sowohl traditionelles Material wie auch einige Coversongs und trifft nun auf Zinney Sonnenberg aus Liverpool.

Zinney SonnenbergBevor Zinney Sonnenberg 1998 nach Liverpool umzog, um einen Musikkurs an der “Paul McCartney Schule” (LIPA) zu besuchen, tourte er als Solo Akt durch die Irish Pubs in Deutschland, wobei er über 250 Konzerte in 16 Monaten spielte. Nachdem der Liedermacher seinen Musikkurs absolviert hatte, arbeitete er sich in die neue digitale Aufnahmetechnologie ein, schrieb neue Songs und experimentierte mit den zur damaligen Zeit neuen Musikprogrammen. Seine Single “Mersey Moon”, eine Liebeserklaerung an Liverpool, konnte man auf verschiedenen Radiostationen in England hören. Darauf folgten Konzerte mit der Indieband Half Man Half Buiscuit, die ihn unter anderem nach Deutschland, Frankreich und Norwegen führten.
Wie gewohnt wird die Konzertveranstaltung begleitet von einem auf die Länder der musikalischen Gäste bezogenen Catering. Mit dabei ist auch wieder die Cocktailbar der Kubahilfe und der Weltladen der Ev. Emmaus-Kirchengemeinde Gelsenkirchen.
 

Rotthausen meets the World: USA meets UK I Freitag, 23.02. 2018, 19:30 Uhr (Einlass 19:00 Uhr) I Gemeindezentrum Rotthausen I Eintritt: VVK 5,- Euro, AK 6,- Euro